Ensemble

Spieler

Wie macht man aus einem Improvisationstheaterabend ein ganz besonderes Erlebnis? Natürlich mit Spielern, die genau so unterschiedlich sind wie die Szenen. Von jung bis reif, von entspannt bis leidenschaftlich, über alle Lebenslagen - das sind wir. Seit 2005 wagen wir uns auf das dünne Eis, und bisher ist noch keiner ausgerutscht oder eingebrochen. Vielleicht könnt ihr uns ja schon bald live auf der Bühne erleben?

 

Axel

Hast Du ein sinnloses Talent?
Ja, ich kann zwei chinesische Massagekugel in meiner Hand im Kreis bewegen, ohne dass sie sich berühren! Ist das nicht beeindruckend?

Wenn Du dir eine übernatürliche Fähigkeit aussuchen könntest, welche wäre das?
Fliegen natürlich. Ich wäre viel schneller überall wo ich hin muss, hätte einen noch besseren Ausblick und könnte Panoramaflüge anbieten ohne einen Pilotenschein zu besitzen.

Warum spielst Du Improtheater?
Weil ich lernen möchte, spontan Geschichten zu entwickeln, die etwas tief Verborgenes in mir und anderen berühren.

Leslie

Wenn Du als Tier wiedergeboren werden würdest, welches wäre das?
Ein Eichhörnchen – denn ich möchte gerne so easy von Zweig zu Zweig springen können, die Aussicht genießen und in einem Affenzahn um den Baumstamm rasen können. Auf der Improbühne konnte ich zum Glück schon einige Tierarten ausleben ;-)

Was tust Du, um Dich zu entspannen?
Die drei Ms: Malen, Meditieren und Musik hören.

Was ist Deine größte Impro-Power?
Im Spiel zur richtigen Zeit Input reingeben, um Geschichten voranzubringen und Szenen zur richtigen Zeit zu beenden. ;-) Also, ich denke Timing ist meine größte Impro-Power.

Maike

Wenn Du Dir ein übernatürliche Fähigkeit aussuchen könntest, welche wäre das?
Dann würde ich gern mit Tieren und Pflanzen sprechen können. Ich stelle es mir erfrischend relativierend vor, mal die Perspektive eines 5.000 Jahre alten Baumes oder einer Stubenfliege zu hören.

Was ist Dir total egal?
HSV gegen St. Pauli, Youtube-Lifestyleblogger

Wenn Du Schaustellerin in einer Geisterbahn wärst, wie hieße Deine Figur und wie sähe sie aus?
Barbara Millicent Roberts (Barbie) - sie würde aussehen wie ebendiese, sich mit eiskaltem Chucky-Lächeln durchs Haar streichen und in einer übereuphorischen Heidi-Klum-Piepsstimme „tolle Frisur“, „Geh’n wir bummeln?“ und „Jungs können nerven“ sermonen.

Neele

Als was würdest Du gerne einmal auf der Bühne angespielt werden
Als Königin! Dann kann ich alles in meinem Fake-Königreich ändern und anpassen, so wie es mir gefällt: Friede, Freude oder Pommes satt.

Was ist Dein sinnlosestes Talent?
Manche behaupten, ich könne sehr gut einen Affen imitieren.

Was ist das Gemeinste, das Du jemals getan hast?
Ich habe eine Liebschaft in der Grundschule an einem Tag in der ersten Pause kennengelernt und mich in der nächsten Pause wieder getrennt. Aber die Herzensbrecherin schlummert nicht mehr in mir.

Niels

Wen würdest Du gern einmal treffen?
Jim Henson, den Erfinder der Muppet-Show – Wenn ich nicht bei Dünnes Eis improvisieren würde, hätte ich schon alles daran gesetzt, das Krümelmonster zu spielen!

Wenn Deine Hochzeit für dich auf einer Bühne nachgespielt würde, wer würde Dich spielen und warum?
Wahrscheinlich eine Mischung aus Liam Neeson, Jude Law und dem Krümelmonster – der Bart, der Style, die Essmanieren...

Was wolltest Du werden, als du ein Kind warst?
Du wirst es nicht glauben, aber das ist wirklich wahr – Schauspieler am Ohnsorg-Theater! Ganz so weit habe ich es nicht geschafft, aber zumindest den Sprung von der Holsteinischen Provinz auf einige der schönsten Bühnen Hamburgs.

Juliane

Hast Du einen geheimen Traum, von dem Du bis jetzt niemandem erzählt hast?
Manchmal träume ich davon, 1,60m groß zu sein und braune Haare zu haben.

Worum würde es in der Improszene gehen, die Dich weltberühmt macht?
Um Feminismus, Dinosaurier und die große Liebe (und wahrscheinlich gäb’s ein Lied).

Hattest Du schon einmal eine Nahtoderfahrung?
Ich bin als kleines Kind in meinen antiallergenen Kopfkissenbezug gekrabbelt - der hat zwar Milben abgehalten, aber leider auch keinen Sauerstoff reingelassen. Meine Mutter hat mich dann aber rechtzeitig entdeckt. Danke, Muddi!

Annika

Was wolltest Du werden, als Du ein Kind warst?
Rechtsanwältin. Dann habe ich erstmal eine Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte gemacht und festgestellt: Laaaaaaaaaaaangweilig. Die bunte Mischung fehlt mir da. Die habe ich jetzt als PR-Expertin und auf der Bühne als Anwältin in einem Fachgebiet meiner Wahl. Zum Beispiel bei der Schokolade-für-alle-als-Grundrecht-Klage oder als Richterin für Fantasiewesen aus dem Märchenwald.

Bei welchem historischen Ereignis wärst Du gern dabei gewesen?
Beim Woodstock-Festival! Da war es bestimmt wie manchmal beim Impro auf der Bühne: Dreckig, laut und abgefahren.

Welches Talent hättest Du gerne?
Ich wäre gerne sportlich. Mache sehr gern Sport (Laufen, Schwimmen, Tischtennis, Schlittschuhlaufen, Skaten, Fahrrad fahren) und bin sooo langsam und unelegant. Die lahmste Ente im Stall … Wenn ich ein Talent aus der Fantasiewelt haben könnte, dann würde ich gerne statt in die Zukunft in die Vergangenheit schauen -welchen Beruf, welche Liebe, welchen Körper hätte ich?

Jens

Was müsste passieren, damit Du gegen das Gesetz verstößt?
Auf der Impro Bühne sind die Gesetze recht einfach, wie zum Beispiel: Sag immer ‚Ja‘! Ist schon schwer sich an dieses einfache Gesetz zu halten…

Welches ist Dein Lieblingsakzent?
Joah mei, Ik han geen Akzent, ik schnak janz nomoal.

Wen würdest Du gerne mal treffen, tot oder lebendig?
Gerne die Apothekerin bei mir um die Ecke; lebendig wäre schon angenehm.

DU

Wenn DU mehr erfahren möchtest, kontaktiere uns.

 

 

Ehemalige, Förderer und Trainer

Hier findet Ihr ein Paar unserer ehemaligen Spieler und andere Personen, die uns hinter und vor der Bühne tatkräftig unterstützen.

 

Barbara

 

Mike

Als ehemaliger Spieler unterstützt uns Mike jetzt aus Sicht des Publikums.

Verena

Als ehemalige Spielerin unterstützt uns Verena, indem Sie uns das nötige Licht auf die Bühne bringt.